[Monatsrückblick] Juni 2017


Der Juni war lesetechnisch ein toller Monat. Das muss natürlich festgehalten werden. :) Gelesen habe ich Three Daughters of Eve - ein neues Lieblingsbuch, zu dem mir noch die richtigen Worte für eine Rezension fehlen -, Of Mice & Men und Homegoing. Mansfield Park habe ich gehört und parallel hier und da mitgelesen. 


Three Daughters of Eve - Elif Shafak (365 S.)
★★★★★

Of Mice & Men - John Steinbeck (112 S.)
★★★★☆

Mansfield Park - Jane Austen (579 S.) [Rezension]
★★★★☆
(4,5)

Homegoing - Yaa Gyasi (300 S.)
★★★★☆

Alle Bücher waren ausnahmslos gut bis sehr gut. Mit Of Mice & Men habe ich eine Klassikerlücke geschlossen, mit Three Daughters of Eve und Homegoing zwei der Bücher, auf die ich am meisten gespannt war, gelesen und ein Austen zwischendrin geht sowieso immer - vor allem die Hörbücher lassen sich super gut in den Alltag integrieren. Mein Highlight ist sicher nicht zu verkennen. :) 



Der SuB-Zuwachs hielt sich auch sehr in Grenzen - ich bin einfach nahezu wunschlos glücklich seit dem letzten Monat. Dennoch habe ich zwei Bücher durch einen Tausch mit der lieben Chochi Rain ergattern können: White Whine und Titus Andronicus. Letzteres ist eher für die Lese-ich-irgendwann-Klassiker-Sammlung, aber was man, hat das hat man, ne. :D Die wundervolle Liesa hat mich außerdem mit Exit West überrascht, auf das ich unheimlich gespannt bin. Bei den aktuellen Kindle-Deals musste ich auch noch bei When Dimple Met Rishi für 0,99€ zugreifen, auch wenn die Stimmen da durchwachsen sind. Last but not least habe ich noch atemberaubende Post von Tanja Voosen bekommen - wer ganz alte Artikel sucht, wird hier auf dem Blog sehen, dass ich mal ein Buch namens "Kiss me goodbye" von ihr gelesen und geliebt habe - tja, einige Zeit später wurde das Buch lektoriert, verlegt und ist bei Impress als Kein Kuss wie dieser erschienen. Und weil ich die erste Leserin der ersten Fassung war, hat Tanja mir das allererste Druckexemplar zukommen lassen.  Und ich bin in der Widmung.  Ihr könnt euch vorstellen, dass ich Tränen in den Augen hatte. Das ist so eine Ehre für mich! Wenn du das liest, Tanja: Danke nochmal! 

Und im Juli?
Die Mittagspause habe ich heute genutzt, um in Jane & Miss Tennyson reinzulesen - und ich war sofort angetan. Ich glaube, meine momentane Austen-Liebe und ich sind mit dem Buch sehr gut bedient. Außerdem würde ich gerne die beiden Bücher von Tanja Voosen lesen, die ich auf meinem SuB hab - Nova & Avon und Kein Kuss wie dieser. Von letzterem kenne ich ja nur die Erstfassung und Leute, wenn man schon die oben beschriebene Ehre mit Widmung und Erstexemplar hat, dann liest man das Buch nochmal, ist doch logisch, oder? Bin gespannt, wie ich mich inzwischen in dem Genre zurechtfinde. :D Rausgelegt habe ich mir auch A Handmaid's Tale und Heimsuchungen will auch weitergelesen werden. Im Juli bin ich allerdings auch nochmal für 10 Tage in der Türkei, also mal sehen, wie viel ich zum Lesen kommen werde. 

Wie war euer Juni so? Gab es irgendwelche Highlights? Und was plant ihr für den Juli? 

Kommentare

  1. Ich hoffe dir gefaellt Exit West. Ich mochte den Schreibstil sehr gerne, und fand dass er seht gut zu den Geschehnissen passte.

    Ich plane für den Juli nur alle Rezensionen zu schaffen die ich mir noch vorgenommen habe, und mein Umzug nach Edinburgh weiter zu planen. Werde bei Queer Summer Reading mit machen und bin schon sehr gespannt auf die Autor*innen Chats.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher! Freue mich schon drauf.
      Deine Julipläne klingen total gut, ich wünsche dir ganz viel Spaß bei allem. :)

      Löschen
  2. Hallo :)
    Ich hab keines der Bücher gelesen, freue mich aber, dass sie dir so gut gefallen haben.
    Dein Blog gefällt mir, ich bleibe als Leserin :)
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Von "Mansfield Park" habe ich vor einer Weile eine wirklich schöne gebundene Ausgabe im öffenltichen Bücherschrank gefunden, seitdem habe ich eigentlich vor, es nochmal zu lesen. Auch "Of Mice and Men" steht noch auf meiner Liste der Klassiker, die ich noch einmal lesen möchte!

    Wie schön, dass Tanja dich in der Widmung verewigt hat! :-D

    "Jane & Miss Tennyson" steht noch auf der Wunschliste, das klingt einfach zu gut.

    "A Handmaid's Tale" ist ein großartiges Buch, finde ich, ein echter Meilenstein des Genres.

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch hier nochmal vielen Dank für die Verlinkung, Mikka! Ich bin super gespannt auf "A Handmaid's Tale" - nach dem Lesen will ich auch mal in die Serie reinschauen, kennst du die auch schon?

      Löschen
  4. Hallo meine Liebe :)
    Ein schönes Monat war es für dich! Deine Bücher sehen alle so toll aus! Masfield Park habe ich nur auf DVD, was meinst du, sollte ich es auch lesen? Dass dir "Jane und Miss Tennysson" schon gefällt, ist natürlich Balsam für meine Seele! :) ich hoffe, das bleibt auch so.
    Und das mit Tanjas Überraschung ist natürlich der Wahnsinn! Ich freue mich sehr für dich!! Nova und Avon werde ich übrigens auch diesen Monat lesen. Dann können wir uns ja austauschen :)
    Ich meld mich in den nächsten Tagen sowieso bei dir! Haben uns viel zu lange nicht gesehen :* :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt lesen, der Film ist grottenschlecht!! Bzw. habe ich nur 30 Minuten durchgehalten, ich verstehe nicht, wie man diesen tollen Roman so verhunzen und bis aufs Äußerste lächerlich machen kann. Es ist komplett anders als der Roman.
      "Jane und Miss Tennyson" habe ich inzwischen beendet! Können dann ja demnächst drüber reden. <3

      Löschen
    2. Haha, okay. Das war eindeutig :D Kann mich an den Film auch kaum noch erinnern, aber ich weiß noch, dass er mir nicht gefiel. Dann werde ich wohl mal nach einer hübschen Ausgabe Ausschau halten ;)
      <3

      Löschen