Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2017 angezeigt.

[Erlebt] Leipziger Buchmesse 2017 + Gewinnspiel

Nachdem ich letztes Jahr mit Julia vom Blog Geschichtentänzer - und meine Freundin seit der 6. Klasse :) - bereits auf der Frankfurter Buchmesse gewesen bin, hatten wir beschlossen, die Leipziger Buchmesse ebenfalls zu besuchen, wenn auch für einen Tag. Wir hatten zwar pro Strecke 4 Stunden zu fahren, aber ich bin einfach mehr für Tagestrips gemacht. Abends in sein eigenes Bett zu fallen ist dann doch zu schön. Zum Glück war Julia damit auch einverstanden, sodass wir uns um 5 Uhr morgens auf die Socken gemacht haben. Ganz ehrlich? So müde war ich gar nicht. Ich hätte gedacht, dass ich total durchhängen würde. Tat ich letztendlich im Laufe des Tages auch, aber das lag eher an den Kopfschmerzen in der verschwundenen Stimme. Seitdem sind meine Mandeln auch schön geschwollen und die Laute, die ich von mir gebe, machen einen auf Kettenraucherin. Aber, Spoiler: Es hat sich trotzdem mehr als gelohnt.
Etwa um 9 Uhr sind haben wir das Messegelände erreicht und waren um 10 Uhr beim Bloggertref…

[Rezension] "Die Hälfte der Sonne" - Chimamanda Ngozi Adichie

Die Hälfte der Sonne - Half of a Yellow Sun - Chimamanda Ngozi Adichie - Fischer* - 640 S. - 12,99€ - ISBN: 978-3-596-03548-9 Content Notes: Krieg, Gewalt, Rassismus, (Sexueller) Missbrauch
Im Nigeria der Sechzigerjahre kommt der Dorfjunge Ugwu als Houseboy zu Odenigbo, einem linksintellektuellen Professor, bei dem er lesen und schreiben lernt. Als Odenigbos neue Liebe Olanna ihr privilegiertes Leben in Lagos verlässt, um mit ihm zu leben, wachsen die drei schnell zu einer kleinen Familie zusammen. 
Richard, ein englischer Journalist, der in Nigeria Inspiration für sein erstes Buchprojekt sucht, verliebt sich in Olannas ungleiche Schwester Kainene, die die Geschäfte der reichen, aber auch korrupten Familie leitet. Sie alle durchleben durch ihre je eigenen Kämpfe und Erfolge, doch teilen gemeinsam die große Hoffnung auf ein unabhängiges Biafra, das 1967 im Osten Nigerias, wo die Mehrheit der Igbo-Bevölkerung lebt, ausgerufen wird. 
Nur drei Jahre später versinkt das Land in einem blutig…

[Rezension] "Ein wenig Leben" - Hanya Yanagihara

Ein wenig Leben - A Little Life - Hanya Yanagihara - Hanser Literaturverlage* - 958 S. - 28,00€ - ISBN: 978-3-446-25471-8Meine Rezension enthält keine direkten Spoiler. Allerdings verraten meine Content Notes schon Inhaltliches. Das finde ich wichtig, damit alle wissen, worauf sie sich mit diesem Buch einlassen und um mögliche Retraumatisierungen zu vermeiden. Wenn dich das stört, rate ich vom Lesen meiner Rezension ab. 
Content Notes: (Sexueller) Missbrauch, Pädophilie, Zwangsprostitution, Gewalt, SVV, Suizidalität, Ableism, Trauma, Tod
"Ein wenig Leben" handelt von der lebenslangen Freundschaft zwischen vier Männern in New York, die sich am College kennengelernt haben. Jude St. Francis, brillant und enigmatisch, ist die charismatische Figur im Zentrum der Gruppe – ein aufopfernd liebender und zugleich innerlich zerbrochener Mensch. Immer tiefer werden die Freunde in Judes dunkle, schmerzhafte Welt hineingesogen, deren Ungeheuer nach und nach hervortreten. "Ein wenig Le…

[Monatsrückblick] Februar 2017

Mein Februar war im Vergleich zum Januar ziemlich lesereich - ein bisschen "Ferien" kann ich aus den "Semesterferien" (alias freie-Tage-zum-Hausarbeiten-schreiben) dann doch ziehen. :) 

Gut, zwei davon sind Graphic Novels und an "Die Hälfte der Sonne" hab ich schon vor dem Februar gelesen. Aber auch an "Ein wenig Leben" habe ich mich rangetraut und mindestens die Hälfte im Februar gelesen, was ja auch schon um die 500 Seiten sind. Nützt nichts, kommt trotzdem erst im März-Rückblick. :D Im Februar wurden beendet: 

Gott ist nicht schüchtern - Olga Grjasnowa (309 S.) [Rezension]  ★★★★☆ (4,5)
Persepolis - Marjane Satrapi (343 S.)  ★★★★☆
Die Hälfte der Sonne - Chimamanda Ngozi Adichie (640 S.)  ★★★☆☆
Adolf total - Walter Moers (271 S.) [Rezension]  ☆☆☆☆☆
Haarmann - Peer Meter & Isabel Kreitz (175 S.)  ★★★★☆
Bis auf "Adolf total" haben mir eigentlich alle Bücher ziemlich gut gefallen! Auch Neuzugänge gab es natürlich wieder: 

"Pers…