Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2016 angezeigt.

[Erlebt] Elif goes Buchmesse!

Ja, tatsächlich war ich vor einer Woche zum ersten Mal auf einer Buchmesse. Davon träumte ich schon so lange! Anfang des Jahres war eigentlich die Leipziger geplant gewesen, da verlangte mir aber leider eine fiese Grippe mehr Aufmerksamkeit ab. Seitdem war geplant, nach Frankfurt zu fahren. Gesagt, getan. Wie das war und was wir gemacht haben könnt ihr im Folgenden lesen und sehen. :) 

Hingefahren sind wir (Julia, Corinna, Mona und ich) für den Samstag und Sonntag. Im Nachhinein war das keine weise Entscheidung. Ich habe schon davor gemerkt, dass ich einiges verpasse, weil die ganzen Einladungen für Blogger-Events am Freitag waren, die in meinem Mail-Postfach eingetrudelt sind. Leider hätten wir aufgrund der Uni gar nicht früher fahren können - in der ersten Vorlesungswoche sollte man dann doch nicht schwänzen. Jedenfalls sind wir Samstag in aller Frühe aus Bremen los. Falls ihr übrigens je geglaubt haben solltet, dass ein Zug, der um 6 Uhr morgens fährt, nicht ausfallen kann - Irrtu…

Thalia, der Kopp-Verlag und warum ich dort keine Kundin mehr bin

Gestern las ich diesen Artikel, der mich ziemlich ungläubig zurückgelassen hat. Ich habe Thalia ohnehin schon nicht sehr gern, das gebe ich zu. Darüber hatte ich hier schon einmal geschrieben. Aber ich bestelle dennoch öfter online meine Bücher auf Thalia.de und natürlich kann man es in Bremen nicht umgehen, auch mal in einer der zahlreichen Thalia-Filialen Geld zu lassen.  Aber damit ist es nun erstmal vorbei. Nicht nur, dass Thalia hetzerische und rassistische Bücher bewirbt - nein, das Ganze geschieht auch noch in meiner Stadt. Ohne mich.  Der Kopp-Verlag führt zum Beispiel Bücher mit dem Titel "Böse Gutmenschen", "Die Asyl-Industrie", "Lügenpresse", "Massenmigration als Waffe" und "Mekka Deutschland - Die stille Islamisierung". Muss ich wirklich mehr sagen?  Die Geschäftsführung habe das damit begründet:  „Vielmehr geht es uns bei der Auswahl der Titel, die in der Rubrik ‚Aktuelles‘ zu finden sind, um eine ausgewogene Mischung ver…

[Monatsrückblick] September 2016

Wieso haben wir eigentlich schon Oktober? Schon in zwei Wochen steht die Buchmesse an, ehe wir uns versehen, ist Weihnachten und Silvester und dann müssen wir uns auch schon daran gewöhnen, "17" statt "16" zu schreiben. Dieses Erwachsensein ist manchmal ganz schön nervig - die Zeit rennt wie mein Kaninchen, wenn ich grad geniest habe.  Wie dem auch sei, erstmal wollen wir auf den September zurückblicken. 

"Gelesen" habe ich diese drei Schmuckstücke, sowie eine Kurzgeschichte. "Six of Crows" war ein Reread und wurde von mir diesmal als Hörbuch genossen, welches mir unglaublich gut gefallen hat! 

The Smell Of Other People's Houses - Bonnie-Sue Hitchcock (254 S.)  ★★★★★
Blauer Hibiskus - Chimamanda Ngozi Adichie (336 S.) [Rezension] ★★★★★
Six Of Crows - Leigh Bardugo (465 S.) [Rezension] ★★★★★
Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötende Poltergeister - J. K. Rowling (74 S.) ★★★★★  (4,5)
Die Bücher waren allesamt toll und das s…