9/09/2016

[Monatsrückblick] August 2016



Der August war wieder mal kein sehr lesereicher Monat, aber gut, dafür habe ich auch drei Portfolios geschrieben und mit einer Hausarbeit angefangen. Irgendwie mag ich dann zu Hause nicht mehr viel lesen, kennt ihr das? Jedenfalls konnte ich mich aber trotzdem ab und zu mit einem Buch zurückziehen und habe es geschafft, "Americanah" zu beenden. Definitiv ein Jahreshighlight mit Lieblingsbuchpotential! Davor habe ich "Harry Potter and the Cursed Child" dazwischengeschoben, das war ja wirklich ein schnelles Lesevergnügen. Ich muss sagen, ich bin zwiegespalten. Aber ich habe bald Gelegenheit, auch nochmal die deutsche Ausgabe zu lesen (mehr dazu ganz unten) und werde danach ausführlich etwas dazu schreiben. :) Für einen Gedichtband war auch noch Zeit - diesmal fiel die Wahl auf "salt." von Nayyirah Waheed. Nach "Milk and Honey" mein Favorit der letzten Zeit, aber zu den Gedichtbänden ist auch noch ein separater Post geplant. 


Harry Potter and the Cursed Child - John Tiffany/Jack Thorne/J.K.Rowling (301 S.)
★★★☆☆

Americanah - Chimamanda Ngozi Adichie (477 S.)
★★★★★

salt. - Nayyirah Waheed (251 S.)
★★★★★


Was meine Neuzugänge anging, bin ich ein bisschen an offenen Bücherschränken und auf Flohmärkten eskaliert. Was soll ich sagen, sie waren günstig, sie waren da. Don't judge me. :D Das einzige neu gekaufte Buch war "Illuminae", das Hardcover gab es für 9,99€ und ich konnte nicht wiederstehen. Bis auf "Der Fänger im Roggen", welches ich gern im Regal stehen haben wollte, habe ich noch keins der Bücher gelesen. Von oben nach unten: "Homo Faber", "Der Joker", ein immerwährender Jahreskalender vom Kleinen Prinzen, "Der Historiker", "Lehrerkind", "Der Fänger im Roggen", "Erzähler der Nacht" und "Illuminae". 


Und jetzt im September? 
Obwohl die eine Hausarbeit mir noch im Nacken sitzt (apropos sitzen - während ich das hier schreibe, sitze ich in der Bibliothek und sollte eigentlich daran weiterarbeiten...) und darauf noch ein Kolloquium und eine Klausur folgen werden, bin ich lesetechnisch ganz gut dabei. Ich habe schon ein Buch beendet und lese gerade "Blauer Hibiskus" von Adichie. Nebenbei höre ich auf Audible Six of Crows (das hatte ich letztes Jahr gelesen und geliebt), weil Ende des Monats die Fortsetzung erscheint. \o/ Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass der September endlich mal wieder ein guter Lesemonat wird. Ist aber auch bitter nötig, ich muss meinem Jahresziel mal ein bisschen näher gekommen. :D 

Wie war euer August so? Und was habt ihr euch für den September vorgenommen? 

Ich bin am 23.9. beim Carlsen-Verlag in Hamburg zur Harry Potter-Lesenacht, um den Erscheinungstermin von Cursed Child gebührend zu feiern. Ich bin schon so gespannt! :) Wird von euch auch jemand da sein? 

Kommentare:

  1. Huhu liebe Elif,
    ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass du nicht so super viel geschafft hast. Wenn ich in der Uni viel zu tun hab geht es mir genauso, wenn man da von morgends bis abends konzentriert was machen muss hat man danach einfach keine Lust mehr, sich auch noch auf ein Buch zu konzentrieren ;)
    Wirst du zu Americanah eine Rezension schreiben? Das Buch würde mich nämlich echt interessieren :)
    Liebste Grüße, Krissy von Tausend Bücher ♥

    AntwortenLöschen
  2. Buchkäufe eskalieren immer mal wieder ganz gern... Hab mir letztens auch wieder ein Buch gegönnt, einfach nur, weil es halt im Hardcover nur noch 6,50 gekostet hat. : D

    Ich wär so gerne zur Carlsen-Veranstaltung gekommen! Leider findet die Hochzeit meiner Schwester genau am 24. September statt, wäre also viel zu knapp gewesen (mit Anreise / Abreise etc)... Ich wünsche dir aber viel Spaß und bin schon ganz gespannt, was dich da genau erwartet! : )


    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Dies ist sehr pädagogische Inhalte und gut für einen Wechsel geschrieben . Es ist schön zu sehen, dass einige Leute immer noch zu verstehen, wie ein Qualitäts Beitrag zu schreiben .

    AntwortenLöschen
  4. Huhu liebe Elif! :)

    Ich merke gerade, dass ich schon viel zu lange nicht mehr auf deinem Blog kommentiert habe, obwohl ich echt gerne hier vorbeischaue^^ Zeit, das mal zu ändern!

    Ich finde drei Bücher sind gerade in einer stressigen Zeit doch alle tolle Leistung, besonders, wenn so gute Bücher dabei waren, wie die, die du gelesen hast :)

    Americanah möchte ich unbedingt auch noch lesen, da ich bisher leider nur We should all be feminists von der Autorin gelesen habe, und sehr sehr gerne mehr von ihr lesen würde. Ich finde ihre Themen unglaublich wichtig und aktuell, und habe mich sehr in ihre Worte verliebt, was mich hoffen lässt, bald mehr von ihnen zu lesen. Deswegen freue ich mich besonders darauf, zu sehen, was du zu all ihren Büchern sagst.

    Bei The Cursed Child kann ich dir nur zustimmen, ich habe das Buch auch letzten Monat gelesen und bin mir sehr unsicher, wie ich dazu stehe. Einerseits war es unglaublich schön, wieder nach Hogwarts zu reisen und all diese tollen Charaktere wiederzutreffen, andererseits hat sich das Buch einfach so anders angefühlt und die Story konnte mich irgendwie nicht so begeistern...keine Ahnung, es war sehr seltsam und ich bin echt gespannt, wie es mir gefallen wird, wenn ich es nochmal in der Deutschen Übersetzung.

    Denn, ich freu mich gerade voll, ich werde im September auch zu der Harry Potter Nacht kommen und freue mich schon total darauf! :) Richtig schön dass du auch da sein wirst, vielleicht sieht man sich ja, das wäre echt schön :D ♥

    Milk and Honey steht auf jeden Fall auch noch auf meiner Wunschliste und ich bin gespannt auf deinen Post zu den beiden Büchern!

    Ich wünsche dir einen schönen September und viel Glück für all die Dinge, die in der Uni und Privat anstehen :)

    Liebe Grüße
    Kücki ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hey du :)
    Ich bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen und bleibe gerne als Leserin hier! <3 Auf der Harry Potter Lesenacht werde ich auch sein & freue mich schon WAHNSINNIG!

    Herzallerliebst,
    Sarah :)

    www.sarah-liest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Servus Elif,
    Ha, Illuminae habe ich mir auch gekauft, weil es als HC nur 9,99 Euro gekostet hat. Die liebe Anabelle von Stehlblüten hatte mich mit ihrem Tweet aufmerksam gemacht. Ich bin schon total gespannt. Habe gerade Nevernight von Jay Kristoff beendet und mein übernächstes Buch wird dann endlich Illuminae.

    Liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elif,

    Ich würde mich wirklich sehr über Rezensionen zur Lyrik freuen. Ich beobachte nämlich ziemliche alle Werke, die ich auf deinem Blog zur englischen Lyrik entdeckt habe, bin mir aber nicht sicher, ob es etwas für mich ist.

    Liebe Grüße, Anja
    www.wortlichter.com

    AntwortenLöschen
  8. Blog gab uns nützliche Informationen zu arbeiten. Sie haben eine erstaunliche Arbeit getan.

    AntwortenLöschen
  9. Hey, was für ein brillanter Posten, auf den ich gekommen bin, glauben Sie mir, dass ich nach dieser Woche nach dieser Art von Post gesucht habe und kaum darauf gekommen bin. Vielen Dank und sucht noch mehr Beiträge von Ihnen.

    AntwortenLöschen