Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

[Rezension] "Anna und der Schwalbenmann" - Gavriel Savit

Anna und der Schwalbenmann - Anna And The Swallowman - Gavriel Savit - cbt - 288 S. - 16,99€ - ISBN 978-3570164044
Krakau, 1939. Anna ist noch ein Kind, als die Deutschen ihren Vater mitnehmen, einen jüdischen Intellektuellen. Sie versteht nicht, warum. Sie versteht nur, dass sie allein zurückbleibt. Und dann trifft Anna den Schwalbenmann. Geheimnisvoll ist er, charismatisch und klug, und ebenso wie ihr Vater kann er faszinierend viele Sprachen sprechen. Er kann Vogellaute imitieren und eine Schwalbe für sie anlocken. Und er kann überleben – in einer Welt, in der plötzlich alles voller tödlicher Feindseligkeit zu sein scheint. Anna schließt sich dem Schwalbenmann an, lernt von ihm, wie man jenseits der Städte wandert, sich im Wald ernährt und verbirgt. Wie man dem Tod entkommt, um das Leben zu bewahren. Aber in einer Welt, die am Abgrund steht, kann alles gefährlich werden. Auch der Schwalbenmann. via Romane, die im Zweiten Weltkrieg angesiedelt sind, ziehen mich magisch an. So war es…

[Monatsrückblick] Februar 2016

Ich melde mich wieder aus der Versenkung zurück, um mit euch meinen Lesemonat Februar zu teilen, der leider - aufgrund des Semesterendes und der vielen Prüfungen - nicht sehr reich an Gelesenem war. Aber seht selbst. :) 

Zwei Bücher und eine Kurzgeschichte habe ich gelesen, außerdem "Lone Star" angefangen, welches ich aber mit in den März genommen habe. Dafür haben mir die Februar-Bücher aber alle wirklich gut gefallen - "Salt To The Sea" war sogar ein absolutes Highlight und wird sich garantiert zu meinen All-Time-Favourites gesellen.
"Infernale" - Sopie Jordan (383 Seiten) [Rezension]  ★★★★☆
"Salt To The Sea" - Ruta Sepetys (391 Seiten) ★★★★★
"Kindred Spirits" - Rainbow Rowell (62 Seiten)  ★★★★☆
Auch wenn ich recht wenig gelesen habe, so habe ich mich mit Neuzugängen nicht zurückgehalten. Das durfte im Februar alles einziehen: 


Die Bücher von Lynn Raven habe ich geschenkt bekommen, genauso wie "The Picture Of Dorian Gray".…