Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2015 angezeigt.

[Tipp] Ein neuer tanzender Bücherwurm gesellt sich zu uns! :)

Bevor ihr gleich gar nicht erst weitergeguckt - ja, ich mache Werbung. Aber hey, würde eine eurer längsten und engsten Freundinnen einen Blog starten, bei dessen Entstehen ihr nicht ganz unbeteiligt sein, würdet ihr das auch tun! Zumal es auch bei ihr größtenteils um Bücher geht. :) 
Geschichtentänzer hat Julia sich genannt und einen besseren Namen hätte sie nicht finden können, denn Julia tanzt schon, seit ich sie kenne und noch länger, sei es Ballett, Hip Hop, oder, oder. Eine nicht tanzende Julia? Gibt's nicht! :D Genauso verhält es sich aber auch mit Büchern. Ich weiß noch, als wir uns abwechseln die Plötzlich Prinzessin-Bände von unserem mickrigen Taschengeld kauften und sie uns gegenseitig ausliehen. Oder als wir unsere Liebe für Eine für vier entdeckten und die Bücher einatmeten. Gleichzeitig weiß ich aber auch noch, wie sie in der 10. Klasse weniger gelesen hat und ich immer mehr und wie sie mich dafür ein bisschen gehasst hat, dass ich Leselisten führte. :'D Inzwische…

[DIY] Individuelle Lesezeichen - Geschenkidee

Seid gegrüßt. ❤
Ein kurzer Blick auf den Kalender genügt, um zu sehen, dass Weihnachten vor der Tür steht. Knapp etwas mehr als einen Monat habt ihr noch Zeit, um euch Gedanken zu machen, was ihr euren Liebsten schenkt. Und da ich mir dachte, dass es sicher ein paar unter euch gibt, die nicht zu viel Geld ausgeben können oder wollen oder die - wie ich - gerne basteln, möchte ich euch heute zeigen, wie ihr ganz einfach ein paar individuelle Lesezeichen kreieren könnt, die dann so aussehen können: Alles, was ihr braucht:  Lineal, Stift und Schere Motivkarton ggf. selbstklebendes Musterpapier oder Washitape Labelmaker / Prägegerät

Wobei ihr mit dem Material ganz frei variieren könnt! Das Wichtigste ist meiner Meinung nach schöner Motivkarton, da gibt es alle paar Monate bei Aldi zum Beispiel solche Sets, wie ihr sie auf dem Bild sehen könnt. Falls ihr kein Prägegerät zur Hand habt, könnt ihr eure Sprüche auch auf Papier schreiben oder ausdrucken und aufkleben. Wobei ich so ein Gerät wirk…

[Monatsrückblick] Oktober 2015

So langsam gewöhne ich mich an den Anblick so weniger Bücher bei meinen Rückblicken. Im Ernst, ich glaube, ich hab es verlernt, schnell zu lesen. Selbst bei Büchern, die ich richtig, richtig gut finde, brauche ich gefühlt Ewigkeiten. Wobei ich für diesen Monat zuversichtlicher bin, ich habe schon fast so viel gelesen wie im Oktober. Was nicht sehr schwierig ist, aber gut. :D Jedenfalls will ich mein Jahresziel von 50 Büchern noch erreichen, wozu mir noch 11 fehlen - Tschakka, oder so. 
Six of Crows - Leigh Bardugo (465 Seiten) [Rezension] ★★★★★
Every Day - David Levithan (322 Seiten) ★★★☆☆

Mein Highlight war auf jeden Fall Six of Crows! Leigh Bardugo kann es einfach. Meine Rezension dazu hab ich verlinkt. Every Day war leider eher eine Enttäuschung. Ich fand die Idee wirklich gut, aber mir haben die plötzliche Liebe und das Konstrukt gestört, für das es einfach keine Erklärungen gab. Ich verstehe, dass es darum nicht primär geht, aber einerseits ist es so paranormal und überschreitet…