[Monatsrückblick] Dezember 2014

2014 liegt nun tatsächlich hinter uns. Ich glaube, ich finde das gar nicht mal so schlecht, das neue Jahr könnte gut werden. Aber damit alles seine Richtigkeit hat, will ich noch einmal ins vergangene Jahr zurückblicken und meinen Monatsrückblick zusammentragen. :) 

Gelesen habe ich 6 Bücher - und trotzdem sieht das dazugehörige Bild sehr leer aus. Das liegt daran, dass ich eines davon auf einem Tablet und zwei auf dem Laptop gelesen habe. Außerdem fehlt "Lillesang" auf dem Bild. Eigentlich ist 6 eine schöne Zahl, aber zwei der Bücher waren für die Uni und das Kinderbuch habe ich auch eher aus Langeweile auf der Arbeit bei meinem Weihnachtsjob gelesen, deshalb kommt es mir nicht so vor, als wäre es ein erfolgreicher Monat gewesen. :D

Wer hat Angst vor Räuber Grapsch? - Gudrun Pausewang (117 Seiten)

A Christmas Carol - Charles Dickens (94 Seiten)
★★★★

Der Fächer der Lady Windermere - Oscar Wilde (152 Seiten)
★★★★☆ (4,5)

Lillesang - Nina Blazon (413 Seiten)
★★★★☆

Eines Dienstags beschloss meine Mutter, Deutsche zu werden - Fahimeh Farsaie (257 Seiten)
★★★★☆

Kurzmitteilung - Navid Kermani (156 Seiten)
★★

Gelesene Seiten: 1189

Mein Highlight war auf jeden Fall "A Christmas Carol"! Ich liebe die ganzen Verfilmungen der Weihnachtsgeschichte um Ebenezer Scrooge und wollte dieses Jahr endlich die Buchvorlage dazu lesen. Ich wurde nicht enttäuscht, das Buch ist toll! :) 
Ein Flop war allerdings das eine Unibuch - "Kurzmitteilung" - und auch der Räuber Grapsch hat mir nicht unbedingt gefallen. 
Ich hoffe, ihr hattet noch einen schönen Jahresabschluss, ob mit oder ohne Bücher!

Kommentare

  1. Räuber Grapsch klingt ganz schön eklig xD
    "Lillesang" will ich auch noch unbedingt lesen, Meeresgeschichten *__________*

    AntwortenLöschen
  2. Leider kenne ich noch keines der Bücher, aber Lillesang steht auch noch auf meiner Wunschliste :)

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen