Direkt zum Hauptbereich

[Challenge] Kommentar-Challenge

Neues Jahr, neue Vorhaben. Letztes Jahr habe ich schon teilweise schmunzelnd die Kommentar-Challenge verfolgt und ich finde, dass das eine wirklich tolle Idee ist. Viele von euch werden es kennen - man liest zwar fast alle Beiträge von den Blogs, denen man folgt und könnte auch eigentlich etwas Gescheites dazu beitragen, aber das müsste man ja tippen und abschicken und überhaupt, ist doch alles viel zu anstrengend. :D Dem will ich entgegenwirken und die Kommentar-Challenge soll ein kleiner Ansporn sein. Mein Vorsatz lautet: Was ich gedanklich schon kommentiert habe, schreibe ich ab jetzt auch immer wirklich als Kommentar auf. Soll heißen, wenn ich bei euch was kommentiere, braucht ihr euch keine Sorgen zu machen, dass ich das nur aufgrund der Challenge tue, denn mir geht es dabei nicht ums Gewinnen. Ich möchte einfach meine Kommentier-Faulheit bekämpfen. :D
Geht es euch vielleicht auch wie mir, wollt ihr auch mitmachen? Hier gibt's alle Infos.

PS: Auf dem Foto seht ihr, wie ich meine Kommentare festhalte(n will). Seit einigen Monaten benutze ich regelmäßig meinen Planer, als Kalender, Buchjournal, Listenbuch und so weiter, und so fort, alles auf einem Haufen und natürlich hübsch dekoriert. :D Dazu wollte ich gerne mal hören, ob euch ein gesondertet Beitrag darüber interessieren würde? Welchen Planer ich habe, wie ich mich organisiere, was ich benutze, und so weiter. Vielleicht mache ich das auch, wenn kein Interesse besteht, einfach aus Spaß an der Freude, aber ich würde trotzdem ganz gern wissen, was ihr davon haltet. :)
So, genug prokrastiniert. Ich mache mich wieder an den Unikram. Macht's gut! 

Kommentare

  1. Hallo Elif :)
    Ich finde das ist eine ganz tolle Idee. Manchmal geht es mir genauso und deswegen fange ich bei dir direkt schon einmal mit einem Feedback an.
    Dein Planer hört sich für mich auch ziemlich interessant an und hübsch sieht er auch aus.
    Ich würde sehr gerne noch mehr darüber lesen.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend!
    Nora ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich fände einen Extra-Planerpost toll. Ich gucke da einfach so gern die Bilder an. Das in diesem Post sieht schon mal super aus. Gern mehr :D

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Ich würde mich über einen Plannerpost total freuen - ich bin selbst richtiger Filofaxfan und blogge auch ständig darüber ;)

    Die Idee mit den Kommentaren finde ich super; ich versuche auch mir anzugewöhnen, öfter ein Kommentar zu hinterlassen und nicht nur zu lesen. Machst du dann für jeden Kommentar ein Strich oder wie machst du das? :)

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich total über so viel Zuspruch. Ich hoffe, ich hab bald mal eine freie Minute, um ein paar Fotos zu knipsen.
      Ja, ich mache für jeden Kommentar, den ich auf einem anderen Blog hinterlasse, einen Strich! :)

      Löschen
  4. Ich sollte vielleicht auch mal damit beginnen, eine solche Liste zu führen. Einfach für die eigene Übersicht.

    Zwar denke ich, dass ich selbst schon recht viele Kommentare schreibe, allerdings bin ich oft auch wirklich nur stiller Leser - obwohl ich weiß, dass ein Blog von den Kommentaren und dem Feedback lebt, dass er von seinen Lesern zurück bekommt. [was bringen einem 1000 Leser, wenn nur 10 davon mal ihren Senf zum Inhalt abgeben?]

    Liebe Grüße,
    Dobbie von IM ZAUBER DER BÜCHER

    AntwortenLöschen
  5. Total süß die Challenge! Dass man nicht schreiben, was man sich eh schon gedacht hat, kennt wohl jeder. Super schade, wo wir uns doch alle solche Mühe geben. Ich finds schön, dass bei der Challenge auch andere was davon haben:) Ich werd´s mir gleich mal bei Bou ansehen.

    Ein Beitrag über deine Planer würde mich auch interessieren! Was du bei Instagram ab und zu zeigst, sieht ja immer sehr schön aus. Und ich glaub das wär auch was für mich, aber wo fängt man da an:D

    Liebste Grüße,
    Eli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich werde versuchen, möglichst von 0 zu schreiben, was meinen Planer angeht - also auch, wo ich ihn her habe und so weiter :D Ich freu mich total, dass es so viele interessiert <3

      Löschen
  6. Ich hab bei der Challenge letztes Jahr mitgemacht und es war wirklich toll. Ich hab aber leider nicht bis zum Ende durchgehalten mit meiner Strichliste! ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen!
    Kommentare schreiben macht aber Spaß und es sollte ja auch sinnvoll sein, aber oft ist man ein wenig gehemmt, auf "Veröffentlichen" oder "Senden" zu klicken. Ich finde die Challenge hilft dabei diese Hemmschwelle zu überwinden und natürlich mehr miteinander in Kontakt zu kommen :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Elif : )
    ich finde dein Vorhaben sehr löblich weils in meinen Augen auch aus den richtigen Gründen geschieht. Du liest die Beiträge, denkst dir was und dann was zu schreiben ist doch sehr nett und freut den Verfasser. Oft sind sich viele ja nicht sicher ob wirklich mit gelesen wird bzw. ob es wirklich gelesen wird ^^
    Und das andere Vorhaben mit dem Planer finde ich auch top, ich hab da einfach kein Händchen für : (
    Ganz liebe Grüße
    Romi ^^

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    dein Vorhaben bezüglich der Challenge finde ich ganz toll.
    Ich selbst gehöre eher zu den stillen Lesern, da mir nie etwas wirklich gescheites zu der Einträgen der anderen einfällt.

    Eine Eintrag über deinen Planer fände ich aber sehr, sehr interessant!
    Ich lese gerne sowas. Obwohl ich kein Händchen für sowas habe :/ (wahrscheinlich weil ich nicht so ordentlich bin und das Teil bei mir schnell unordentlich aussehen würde)
    Aber vielleicht wäre bei deinem Post ja eine Hilfe für mich und andere dabei :-)

    Lieben Gruß
    Cuppy

    AntwortenLöschen
  9. Ist das ein Filofax? :)
    Ein Beitrag über deine Organisation würde mich sehr interessieren, ich finde, das inspiriert einen immer so :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Originaler, aber Größe, Lochung etc sind identisch! :)

      Löschen
  10. lol eigentlich wollte ich ja nicht kommentieren - aber als ich den Post zu Ende gelesen habe, dachte ich mir jetzt musst du doch einen Kommentar schreiben.

    Und ja du hast leider recht, oft hat man einfach keine Lust was zu tippen. Dabei ist es eigentlich doch echt schön Kommentare zu schreiben und welche zu bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist auch sehr amüsant, dass ich unter meinem Kommentare-schreiben-Post die meisten Kommentare überhaupt bislang bekommen habe :D Hihi

      Löschen
  11. Ich war im letzten Jahr auch sehr kommentierfaul und möchte das gerne wieder ändern. Auch ohne Challenge habe ich mir vorgenommen, wieder mehr zu kommentieren. Werde mir die Challenge gleich aber mal anschauen.

    Ein Post zu deinem Timer würde mich auch interessieren. Ich liebe solche hübschen Dinge.

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Boah, ich kenne das nur zu gut, ich bin ungefähr auch so kommentierfaul wie es nur geht. Möchte mich dahingehend auch unbedingt 'verbessern' - zumal ich wie du ganz oft schon in Gedanken einen Kommentar ausformuliere oder Ideen hätte, was ich unter einen Beitrag schreiben könnte und es dann echt nur daran scheitert, dass ich keine Lust zum Tippen und Captcha bestätigen habe usw. Furchtbar. :D

    Und ja - BITTEBITTEBITTE einen Post zu deinem Planer! Es gibt nichts inspirierenderes für mich und ich schaue mir so unbeschreiblich gerne solche Posts bei anderen an! Also von mir ein dickes fettes JA für einen gaaaaanz langen und ausführlichen Planer-Post! :D

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde die Challenge ja auch richtig cool und auf jeden Fall eine tolle Idee. Auch wenn ich mir da keine Sorgen zu machen brauche, ich nehme mir eigentlich immer genug Zeit zum Kommentieren, ich bin zufrieden damit. Allerdings schreibe ich nur dann einen Kommentar, wenn ich wirklich etwas dazu sagen möchte und nicht nur "Toll" oder so :p
    Und oh mein Gott, bitte mach einen Post zu deinem Planer! Ich selbst führe schon seit Jahren Bookjournal, ich schreibe mir eben gerne alles auf und habe alles im Blick. Aber nicht nur für Bücher, auch für die Schule und privat bin ich ein absoluter Planerfanatiker. Da gucke ich mir immer gerne Inspirationen an, wie man so etwas gestalten kann und was andere alles so aufschreiben :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trotz Challenge würde ich auch nie nur Ein-Wort-Kommentare ohne richtigen Inhalt verfassen, das ist ja auch nicht Sinn der Sache :) Solche Kommentare finde ich selbst immer ganz.. na ja, nicht doof, aber man kann damit halt nicht viel anfangen :'D
      Ich hoffe, ich komme bald dazu, den Planer-Post zu schreiben. Ich freu mich so darüber, dass so viele das sehen wollen :D

      Löschen
  14. Huhu ^-^
    Ich habe letztes Jahr bei der Challenge mitgemacht und sie hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, seitdem habe ich meine Liebe zum Kommentieren endeckt & ich finde es wundervoll eine kleine Blogrunde zu machen und Kommentare zu hinterlassen ♥ Man endeckt immer ganz viele wundervoller Bücher und kommt mit tollen Leuten in Kontakt (:
    Viel Spaß und natürlich Erfolg wünsche ich dir!

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie Recht du hast, es macht wirklich Spaß, wenn man erstmal drin und dabei ist. :)
      Vielen lieben Dank <3

      Löschen
  15. Oh, an dieser Challenge sollte ich wohl auch mal teilnehmen - ich bin eher eine stille Leserin, das muss eigentlich wirklich mal ein Ende finden. :) Danke für die Anregung!

    Übrigens: Sehr hübscher Planer. :) Habe zu Weihnachten einen Filofax bekommen und bin seitdem auch dem Organisationswahn verfallen, haha!

    Liebste Grüße

    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht's mir eben auch sehr oft. Gerne! :)

      Oh, super! :D Es macht total Spaß, oder?

      Löschen
    2. Oh ja, kann mir ein Leben ohne den Filofax schon gar nicht mehr vorstellen! Wie konnte ich mein Leben vorher bloß managen, ohne all die tollen Seiten und Washi Tapes und Sticker? :D

      Löschen
  16. Hallo, liebe Elif! :)
    Die Kommentar-Challenge ist ja echt ne coole Sache! Bisher hatte ich noch gar nichts davon gehört. Ich denke, im Stillen [haha] werde ich auch daran teilnehmen - Immerhin freu ich mich als Gelegenheitsblogger doch auch immer, wenn sich mal jemand "erbarmt" und ein paar Zeilen schreibt. :)

    Über einen gesonderten Beitrag über deine Listen/Notizbücher/Planer würde ich mich wie ein Schneekönig freuen! Schon dieses kleine Bild oben sieht wunderhübsch aus - Ich wünschte, ich könnte sowas auch. Hmpf. Deshalb muss ich von der Kreativität anderer leben. :]

    Bye! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig, man kann sich ja auch selbst challengen :D Ich freu mich auch über jeden Kommentar total, deswegen kann ich das gut verstehen. Wir Blogger sollten uns gegenseitig viel öfter diese Freude machen :D

      Oh, das freut mich <3 Eigentlich erfordert das gar nicht so viel Kreativität. Ich werde versuchen, das in meinem Beitrag möglichst nahe zu bringen, ich hoffe, ich kann bald mal die Fotos knipsen :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] "George" - Alex Gino

George - Alex Gino - Fischer KJB - 208 S. - 978-3-7373-4032-8
George ist zehn Jahre alt, geht in die vierte Klasse, liebt die Farbe Rosa und liest heimlich Mädchenzeitschriften, die sie vor ihrer Mutter und ihrem großen Bruder versteckt. Jeder denkt, dass George ein Junge ist. Fast verzweifelt sie daran. Denn sie ist ein Mädchen! Bisher hat sie sich noch nicht getraut, mit jemandem darüber zu sprechen. Noch nicht einmal ihre beste Freundin Kelly weiß davon. Aber dann wird in der Schule ein Theaterstück aufgeführt. Und George will die weibliche Hauptrolle spielen, um allen zu zeigen, wer sie ist. Als George und Kelly zusammen für die Aufführung proben, erzählt George Kelly ihr größtes Geheimnis. Kelly macht George Mut, zu sich selbst zu stehen. via
„George“ müsste eigentlich „Melissa“ heißen. Denn das ist der Name, den George für sich am schönsten findet – drückt er doch aus, dass sie ein Mädchen und kein Junge ist, wie alle zu wissen meinen. George geht in die Grundschule und fühlt si…

Ableismus und ableistische Sprache - warum wir "dumm" und "Idiot" vermeiden sollten

Der Post ist eigentlich schon grundsätzlich problematisch, weil ich als Nichtbetroffene über das Thema spreche. Ich bin mir dessen und der Tatsache, dass ich auf dem Gebiet keine Expertin bin, bewusst. Mein Anspruch ist auch nicht, alles in Bezug auf Ableismus abzudecken. Was mein Anspruch ist: Bloggerkolleg*innen zum kritischeren Lesen zu animieren und dafür ein paar Anhaltspunkte zu liefern. (Leider kenne ich keine deutsche Buchbloggerin, die als Betroffene auf die Problematik aufmerksam macht.) Zuletzt schrieb ich über Rassismus. Demnächst soll es um Intersektionalität gehen. Dafür ist es unabdingbar, Ableismus zu umreißen. Ich habe mich bemüht, möglichst auf betroffene Stimmen und Beiträge aufmerksam zu machen. Falls ich trotzdem scheitere, weist mich gerne darauf hin. Weil ich es aber richtig und wichtig finde, darüber zu reden, habe ich mich dagegen entschieden, den Post ganz sein zu lassen.

Mehr als ein Monat ist vergangen, seit wir über Rassismus geschnackt hatten. Die dort be…