Direkt zum Hauptbereich

[Neuzugänge] (Hallo, ich heiße Elif, und ich bin süchtig.) (Nach Büchern.) (Was sonst.)


Anderthalb Monate sind seit dem letzen Neuzugangspost vergangen und ich hab schon wieder haufenweise neue Bücher bekommen. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich viele entweder getauscht oder sehr günstig gebraucht gekauft habe. Solche Chancen lässt man sich einfach nicht entgehen, ihr kennt das. Aber so langsam muss ich mich echt mal zügeln, sonst komme ich mit dem Lesen nie hinterher. Aber das kennt ihr sicher auch. 
Ich werd diesmal nicht zu jedem Buch was schreiben, aber zu den obigen Büchern sei gesagt, dass ich Über ein Mädchen der lieben Melissa (klick) verdanke, die ein paar ihrer Bücher verschenkt hat, worüber ich mich unheimlich gefreut habe. Ich schleiche schon lange um das Buch mit dem wunderschönen Cover herum und bin gespannt, da die Meinungen ja sehr auseinander gehen. Sonst sind abgesehen von den beiden von Levithan und Harkness alle ertauscht. Ersteres, also Das Wörterbuch der LiebendenWas ich dich träumen lasse, Das späte Geständnis des Tristan Sadler und Dark Village 01 sind auch schon gelesen (immerhin, es landen nicht alle auf dem SuB :D). Von Dark Village hab ich mir inzwischen sogar auch die Folgebände lieberweise ausleihen können und lese jetzt den viertel Teil. Danach folgt wahrscheinlich eine Reihen-Kurzrezension dazu. :)


Hier hab ich leider noch kein Buch gelesen. Vicious habe ich beim Gewinnspiel vom Mr. Booknerd (klick) gewonnen und bis auf die beiden ganz links sind die anderen wieder aus Tauschgeschäften. :) 
Wie ihr seht, sind wahre Schätze dabei und ich freue mich schon riesig auf die Bücher. 

Jetzt werdet ihr schon sehen, dass es das aber noch nicht gewesen ist - zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass die Bücher im kommenden Bild aber für die Uni sind. Ich hab dieses Semester ein Seminar über den zeitgenössischen, deutschen Kriminalroman belegt, wofür wir insgesamt sechs Krimis lesen sollen. Eigentlich ist Krimi gar nicht mein Genre, aber ich fand den ersten Roman, den wir besprochen haben (Schwarzer Schwan) erstaunlich gut und bin gespannt, ob ich im Laufe des Semesters nicht doch ein neues Genre für mich entdecken kann! 

Das waren also meine viel zu vielen, aber tollen Neuzugänge. Ist das bei euch auch so schlimm oder könnt ihr euch gut im Zaum halten? Und vor allem: Kennt ihr schon welche von den Büchern und könnt sie mir besonders empfehlen? <3

Kommentare

  1. Und ich dachte, dass nur meine Neuzugänge immer soviele sind.. hach, sind aber echt gute Bücher bei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beruhigend, dass ich scheinbar nicht die Einzige bin :D Oh ja, find ich auch :)

      Löschen
  2. Also wenn Du Krimis für Dich entdecken könntest, würde ich das sehr unterstützen!!! :D Jörg Maurer war nicht so ganz mein Fall, etwas sehr "urig", aber Horst Eckert steht schon lange auf meiner Wunschliste, der Autor soll sehr sehr gute Krimis schreiben. Durftet ihr die Krimis selber wählen oder gab es da Vorgaben?

    Ansonsten kann dir "Das Wörterbuch der Liebenden" echt ans Herz legen! Abgesehen davon, dass es sich wirklich schnell liest, ist es auch einfach wahnsinnig klug und schön, ich fand das Buch echt sehr schön! :)

    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende!! WortGestalt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muahaha :D Also wenn, dann hole ich mir von dir Empfehlungen! Das von Horst Eckert hab ich ja schon gelesen und kann es empfehlen! :) Bin zwar wie gesagt nicht allzu bewandert in dem Genre, aber ich fand es bis auf den Wirtschafts-/Politikkram ziemlich spannend und gut gemacht!
      Wir hätten Vorschläge machen können, aber letztendlich hat unser Dozent die Bücher ausgesucht. Der aber wohl ein großer Fan des Genres ist, weshalb ich hoffe, dass die restlichen Krimis auch gut sind. Voraussetzung war halt, dass die Autoren irgendwie literarisch anerkannt sind, inwiefern das zutrifft, weiß ich aber nicht :)

      Das Wörterbuch hab ich auch schon vor kurzem gelesen und fand es wie du auch sehr schön <3

      Danke, dir auch!

      Löschen
    2. So ein Seminar würde ich aber auch direkt besuchen!! :D
      Und Jörg Maurer literarisch anerkannt? Ok, gut zu wissen! :) Nein, der schreibt eigentlich schon gut, habe mal "Hochsaison" von ihm gelesen, war mir persönlich nur zu ruhig. Horst Eckert wandert damit auf meiner To-Read auch gleich nochmal ne Nummer weiter nach oben, ich vergesse den immer wieder, dabei hab ich hier ja nun die endgültige Bestätigung, dass er lesenwert ist!

      Uh wie schön, dann hast Du auch schon das Wörterbuch gelesen! Freut mich ja zu hören, dass es bei Dir auch so gut angekommen ist!

      Löschen
    3. Kann ich verstehen, es ist echt toll :D Mein Lieblingsseminar in diesem Semester :)
      Ich kann es noch nicht beurteilen, aber bin mal gespannt. Von den Covern her mag ich seins am liebsten, aber das muss ja nichts heißen :'D
      Cool, bin gespannt, wie du ihn dann findest! :)

      Oh ja, es war wirklich einzigartig. Ein kleiner Schatz im Bücherregal. <3

      Löschen
  3. Hallo!
    Dustlands fand ich toll. Auch wenn ich den zweiten Band noch nicht gelesen habe, muss ihn mir mal zulegen. Eine Freundin las es auf Deutsch, ich fand die Übersetzung leider missglückt, es hat ja doch einen einzigartigen Schreibstil. Aber wenn man den Vergleich nicht kennt, stört es glaub ich nicht. Sie fand es auch so sehr cool :)

    "Die Seltsamen" lag mir auch schon in der Hand. Ich glaube das wird das nächste Mal mitgekauft, haha!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, ich mag es trotz der Übersetzung :)

      "Die Seltsamen" find ich schon allein aufgrund des Covers mega cool *-* Mal was ganz anderes im Bücherregal, und irgendwie hat das Aussehen was von Harry Potter :D Ich bin also sehr gespannt!

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  4. Uiii..
    Seelen der Nacht kann ich dir sehr empfehlen! Ich hab das Hörbuch dazu und ich finds spitze!!! :)

    Liebe Grüße
    Jenny von http://Jennys-bookworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wurde mir schon soo oft empfohlen, dass ich es jetzt einfach haben musste. Aber ich weiß nicht, wann ich mich rantraue.. es ist so dick :'D

      Löschen
  5. Deinem Blog-Titel könnte ich mich genauso anschließen...Hallo ich heiße Juliana. Und ich bin süchtig nach Büchern :D :) wie wärs, wir machen eine kleine Gruppe der anonymen Buchsüchtigen auf?! ;D Wobei so anonym das Ganze ja nicht mehr ist *g*

    Tolle Bücher hast du da! Bei mir liegt noch der erste Teil Kuss des Tigers auf dem SuB, das will ich schon so lange endlich mal lesen.

    Dustlands steht ja auch bereits auf dem Wunschzettel...immer wieder dieses Zeitproblem, zu viele tolle Bücher, zu wenig Zeit...

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Hallo Juliana."
      :D
      Ich glaube, als Buchblogger gehören wir schon einer Art unanonymen Büchersüchtigen an. Zumindest können wir uns gegenseitig verstehen und uns, ähm.. helfen jedenfalls nicht, eher anstacheln :'D Aber immerhin ist man nicht allein!

      Danke! :) Kuss des Tigers kann ich dir empfehlen, es ist sehr exotisch und hat was märchenhaftes an sich, trotz etwas anstrengender Protagonistin.

      Das Zeitprobem ist wirklich zum Mäuse melken.. Aber es wäre schlimmer, wenn man gar keine Bücher mehr auf dem Wunschzettel hätte :))

      Löschen
  6. Wie schön, dass du das Glück hattest "Vicious" zu gewinnen! Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Buch und hoffe, dass es dir mindestens genauso gut gefällt.

    "Was ich dich Träumen lasse" und "Dustlands #2" subben noch. Das waren so typische Must haves nach dem Erscheinen und dann stehen sie doch etwas im Regal herum^^

    Wünsch dir viel Spaß mit den Büchern, die du noch nicht fleißig gelesen hast ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, ich war auch überglücklich :)) Hoff ich auch und danke!

      Zumindest ersteres solltest du mal bald vom SuB befreien! :D Zum einen liest es sich an einem Tag weg und zum anderen interessiert mich, was du davon hältst!

      Löschen
  7. Oh, tolle Neuzugänge hast du da!
    So Einiges davon möchte ich bald auch unbedingt noch lesen.
    Vor Kurzem habe ich mir endlich den ersten "Dark Village"-Band gekauft, nachdem ich so viel Gutes darüber gehört hatte.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und ein wunderbares Wochenende :)
    Ganz liebe Grüße ♥
    Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :))
      Dark Village kann ich empfehlen, wenn man eine Mischung aus Desperate Housewives und Pretty Little Liars in Buchform lesen will. Es ist unterhaltsam und spannend, aber irgendwie mittelmäßig. Macht aber trotzdem Spaß zu lesen, deshalb wünsch ich dir viel Spaß damit :)
      Danke dir und ebenso! <3

      Löschen
  8. In einer Selbsthilfegruppe würden jetzt alle ganz synchron "Hallo Elif" sagen ;)
    "Dustlands" subbt bei mir auch schon seit einer ganzen Weile herum … und "Halva, meine Süße" hat ein wunderschönes Cover!

    Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So hab ich mir das jedenfalls vorgestellt :D
      Hast du denn vor, es bald vom SuB zu befreien? :) Mal sehen, wie lange es bei mir warten muss, im Moment bin ich nicht soo sehr in Dystopienlaune.
      Das Cover von "Halva" finde ich auch super schön *-*
      Danke und dir auch! :)

      Löschen
  9. Hallo Elif, Willkommen im Kreis der anonymen Büchersuchtis. Es ist wirklich mutig von dir, dich zu outen ... *applaus* ;)

    Ohhh, also viel Spaß mit "Das späte Geständnis des Tristan Sadler" (toll toll toll toll), "Über ein Mädchen" (erfrischend anders), "Das Wörterbuch der Liebenden" (haaaachhhh...) und "Vicious" (das hab ich nämlich auch gewonnen :D )

    Aber natürlich auch mit den anderen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, vielen Dank.. :D

      Tristan Sadler und das Wörterbuch hab ich beide schon gelesen und fand sie ebenfalls sehr toll <3 Vor allem Sadler gibt einem sehr zu denken, das liebe ich so an den Büchern von Boyne. Die anderen beiden werden bald gelesen, ich bin schon gespannt :) Danke!

      Löschen
  10. Die meisten schauen allein vom Buchrücken her wunderschön aus, besonders am ersten Bild! :o Und ich wusste gar nicht, dass es Pfad des Tigers schon in TB gibt, ich schau dem Buch schon ewig hinterher weil ich den ersten Band wirklich gut fand (die Cover ♡), aber ich darf erst wieder Bücher kaufen wenn der SuB so gut wie weg ist. Sieht übrigens eher nicht so aus, als würde der vierte Teil übersetzt werden *schluchz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, find ich auch, ich liebe schöne Buchrücken :D
      Oh ja, das ist schon erschienen, sogar schon der dritte :) Dass der vierte Teil nicht mehr übersetzt wird, ist wirklich richtig blöd, ich fänd's so schön, alle einheitlich im Regal zu haben :( Ich fand den ersten Band auch gut und wollte dann auch direkt weiterlesen Ich hoffe, ich tu's auch bald wirklich. x)

      Löschen
  11. Dustlands <3
    Ich liebe diese Reihe. Lass dich nur nicht direkt von dem äußergewöhnlichen Schreibstil abschrecken ;)

    AntwortenLöschen
  12. Hallihallo :)

    Oh, wie toll! Ich doch auch. :) <3
    'Was ich dich träumen lasse' möchte ich auch gerne noch lesen, und von Levithan MUSST DU UNBEDINGT Letztendlich sind wir dem Universum egal lesen, aber das habe ich ja schon im letzten Kommi geschrieben. :)) Das Buch ist wirklich toll!
    Über ein Mädchen stand auch ewigs bei mir rum, ich fand es schlussendlich leider gar nicht so gut... Also, schon schön aber nicht so 'woooow'! Aber das Cover ist wirklich wunderschön! <3
    Ach ja, zu einem Buch wollt ich auch noch was schreiben...ähm... Genau! Dark Village gefällt mir schon, aber es ist ebenfalls nicht so der Hammer... Sie sehen aber schön aus, so nebeneinander im Regal. :)

    Alles Liebe,
    Mara von www.wonderful-ne-books.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  13. Hallo! :D
    "Letztendlich..." steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste, ich bin so gespannt darauf! Hoffentlich kann ich es bald lesen.
    Dark Village fand ich bis jetzt (hab inzwischen die ersten vier Bände gelesen) auch mittelmäßig - nicht super gut, aber gut zu lesen und recht spannend. Weiterlesen werde ich sie trotzdem, geht ja auch ziemlich schnell :D
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  14. Hey DU, das sind ja tolle Neuzugänge. Die Edelstein Trilogie also auch Saphirblau finde ich klasse und von den anderen habe ich auch noch ein paar auf meiner Wunschliste stehen. Ich bin jetzt auch Leserin bei dir geworden. Wenn du magst schau doch gern mal bei mir vorbei, ich würde mich freuen. Lg Petra
    www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Ach wie toll Saphirblau!
    Ich liebe die Edelsteintrilogie! :)
    Dust Lands hab ich auch auf meinem SUB
    bin schon gespannt was du dazu schreibst.
    Dark Village möchte ich auch unbedingt noch lesen.
    Freu dich, das sind ein paar tolle Neuzugänge! ;)
    LG Nina

    http://book-blossom.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] "George" - Alex Gino

George - Alex Gino - Fischer KJB - 208 S. - 978-3-7373-4032-8
George ist zehn Jahre alt, geht in die vierte Klasse, liebt die Farbe Rosa und liest heimlich Mädchenzeitschriften, die sie vor ihrer Mutter und ihrem großen Bruder versteckt. Jeder denkt, dass George ein Junge ist. Fast verzweifelt sie daran. Denn sie ist ein Mädchen! Bisher hat sie sich noch nicht getraut, mit jemandem darüber zu sprechen. Noch nicht einmal ihre beste Freundin Kelly weiß davon. Aber dann wird in der Schule ein Theaterstück aufgeführt. Und George will die weibliche Hauptrolle spielen, um allen zu zeigen, wer sie ist. Als George und Kelly zusammen für die Aufführung proben, erzählt George Kelly ihr größtes Geheimnis. Kelly macht George Mut, zu sich selbst zu stehen. via
„George“ müsste eigentlich „Melissa“ heißen. Denn das ist der Name, den George für sich am schönsten findet – drückt er doch aus, dass sie ein Mädchen und kein Junge ist, wie alle zu wissen meinen. George geht in die Grundschule und fühlt si…

Ableismus und ableistische Sprache - warum wir "dumm" und "Idiot" vermeiden sollten

Der Post ist eigentlich schon grundsätzlich problematisch, weil ich als Nichtbetroffene über das Thema spreche. Ich bin mir dessen und der Tatsache, dass ich auf dem Gebiet keine Expertin bin, bewusst. Mein Anspruch ist auch nicht, alles in Bezug auf Ableismus abzudecken. Was mein Anspruch ist: Bloggerkolleg*innen zum kritischeren Lesen zu animieren und dafür ein paar Anhaltspunkte zu liefern. (Leider kenne ich keine deutsche Buchbloggerin, die als Betroffene auf die Problematik aufmerksam macht.) Zuletzt schrieb ich über Rassismus. Demnächst soll es um Intersektionalität gehen. Dafür ist es unabdingbar, Ableismus zu umreißen. Ich habe mich bemüht, möglichst auf betroffene Stimmen und Beiträge aufmerksam zu machen. Falls ich trotzdem scheitere, weist mich gerne darauf hin. Weil ich es aber richtig und wichtig finde, darüber zu reden, habe ich mich dagegen entschieden, den Post ganz sein zu lassen.

Mehr als ein Monat ist vergangen, seit wir über Rassismus geschnackt hatten. Die dort be…