2/18/2013

Neuzugänge #19 & Rebuy Erfahrungsbericht

Hallo, ihr Lieben. 
In der letzten Woche sind wieder einige Bücher bei mir eingegangen. Zum einen hat mir Hannah den "Briefsteller" von Michail Schischkin geborgt. Vielen Dank nochmal. ♥


Und zum anderen habe ich zum ersten Mal bei Rebuy bestellt. Ich möchte euch hierbei auch ein bisschen meine Erfahrungen schildern, aber ich kann schonmal vorweg sagen, dass ich alles in allem zufrieden bin!
Also, ich habe mir 16 Bücher bestellt, 6 davon für die Uni.


Diese Bücher befinden sich alle in einem guten bis sehr guten Zustand. "Der letzte Harem" habe ich ja auch schon gelesen, jedoch war es nur aus der Bücherei geliehen und da mein Vater es auch noch gern lesen möchte und ich es gerne im Regal hätte, habe ich es mitbestellt. Hier die Preise, die ich bezahlt habe:

Der letzte Harem - Peter Prange: 0,89€
Drei Meter über dem Himmel - Frederico Moccia: 1,79€
Ich bin's, Francesca - Melina Marchetta: 0,89€
Zwischen jetzt und immer - Sarah Dessen: 1,49€



Auch dieser Stapel ist, bis auf "Naokos Lächeln", in einem sehr guten Zustand. "Naokos Lächeln" hat lediglich ein paar Leserillen, die mir aber nichts ausmachen. Mein einziger Kritikpunkt ist das Buch "Bis ans Ende aller Tage". Bei Rebuy stand, dass diese Ausgabe (klick) verkauft wird, es kam aber stattdessen diese an (klick). Das finde ich nicht so schlimm, dass ich es umtauschen will, aber die Ware sollte doch wenigstens richtig ausgezeichnet sein.

Der Bonbonpalast - Elif Shafak: 2,89€
Shalimar - Rebecca Ryman: 0,79€
Die Wahrheit meines Vater - Jodi Picoult: 0,99€
Bis ans Ende aller Tage - Jodi Picoult: 2,49€
Naokos Lächeln - Haruki Murakami: 2,69€



Die Hamburger Lesehefte und das Reclam-Heft sind für die Uni, alles Werke von Schiller, die ich für je 0,99€ gekauft habe. Ich hatte die Befürchtung, dass in die Bücher vielleicht reingeschrieben wurde und bei einem hat sich das auch bestätigt, "Don Carlos" beinhaltet sehr viele Markierungen. Zudem ist das Cover von "Kabale und Liebe" bemalt. Hier war ich mir aber des Risikos bewusst, denn hauptsächlich werden das Schüler gelesen haben und wir wissen ja alle, wie man mit Büchern in der Schule umgeht. 
"Feuer und Stein" hat mich 1,99€ gekostet, wobei ich hier wirklich am unzufriedensten bin. 


Die Knicke im Buchrücken stören mich nicht so viel, aber dass der Umschlag umgeknickt ist und die Schrift schon so verblasst ist, finde ich nicht sehr schön. Ich hätte für das Buch normalerweise keine 1,99€ bezahlt, aber ich möchte wegen einem von 16 Büchern auch keinen Aufstand machen.
Wie gesagt, bin ich alles in allem sehr zufrieden. Der Versand erfolgt innerhalb von 2 Tagen(!), was sonst nur Amazon schafft und der Kontakt war auch sehr kundenfreundlich und einfach. 
Mein Stapel ungelesener Bücher ist für meine Verhältnisse jetzt doch ziemlich groß, sodass ich froh bin, dass jetzt Semesterferien sind und ich mich voll und ganz dem Lesen widmen kann. 
Kennt ihr schon das ein oder andere Buch? Welches sollte ich mir zuerst vornehmen? 
Falls ihr auch Semesterferien habt, wünsche ich euch eine gute Erholungszeit und schöne Lesestunden. Für alle anderen: Kopf hoch! Es ist ja nicht mehr so lange bis Ostern. :-) 

Kommentare:

  1. "Drei Meter über dem Himmel" fand ich gut, allerdings sind der Schreibstil und die Namen doch etwas gewöhnungsbedürftig. "Ich bin's, Francesca" oder vielmehr "Das Leben ist keine Pralinenschachtel" (Es handelt sich doch um dasselbe, oder? Ich besitze letztere Ausgabe) hat mir damals Hannah empfohlen, hat mir gut gefallen. :) "Feuer und Stein" habe ich vor Jahren mal begonnen und seufzend zur Seite gelegt. Schreibstil, Charaktere und Handlung haben mir überhaupt nicht zugesagt, ich bin gespannt, was du dazu sagen wirst. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, und "Die Räuber" musste ich vor zwei Jahren in der Schule lesen. Ich würde sagen, es gibt Schlimmeres. :D

      Löschen
    2. Oh, okay! Mal sehen, wie ich es finden werde, ich will es wirklich schon seit Ewigkeiten lesen. :) Auf "Ich bin's Francesca" (ja, es sind dieselben, nur ist meines älter!) bin ich auch durch Hannah gestoßen, ich hoffe, es kann mich genauso begeistern. :) "Feuer und Stein" ist einfach ein Buch, das mich seit Jahren verfolgt. Ich habe sogar in wissenschaftlichen Publikationen (über historische Romane) davon gelesen und muss mir jetzt einfach eine eigene Meinung bilden. :D Aber es ist ein solcher Schinken, dass ich mir wohl noch Zeit lassen werden.
      Oh, cool! :) Bei uns war Schiller leider nie Schullektüre, ich kenne noch gar nichts von ihm, deshalb auch das Seminar. :D Aber ich mag Klassiker gerne, deshalb hoffe ich, dass ich auch Gefallen an diesen finden kann. :) Danke!

      Löschen
  2. Ah, es steht wohl ein Schillerseminar an? ;) Du bist wirklich mutig, die Hefte gebraucht zu kaufen, gut, dass der Zustand dann doch so gut ist. Ich hätte da glaub ich zu viel Sorge gehabt.
    Von deinen privaten Anschaffungen kenne ich gar keine, obwohl ich zwei drei Bücher auch auf dem Wunschzettel stehen habe. Der Briefsteller klang mir irgendwie für meinen Geschmack zu unstrukturiert in Hannahs Rezension. Mal sehen, was du dann sagst.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, genau :D Ja, das war wirklich gewagt! Aber ich wollte einfach ein bisschen Geld sparen und habe es riskiert. Wenn es nur 1,2 gewesen wären, hätte ich wegen der paar Euros nicht geknausert, aber bei 6 Büchern summiert sich das schon ein bisschen. Aber ich habe ja nochmal Glück gehabt :)
      Der Briefsteller klingt schon nach meinem Geschmack, aber ich lehne mich noch nicht weit aus dem Fenster, bevor ich es nicht kenne. :D Aber Unstrukturiertheit finde ich erstmal nicht so schlimm, wobei da ja jeder andere Vorlieben hat. :)
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  3. Briefsteller ist toll. Aber nimm dir Zeit für das Buch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es! :D Danke für den Tipp, das werde ich machen! :)

      Löschen
  4. Uh cool dann bist du also doch "schwach" geworden. Oder war das eine belohnung für die überstandene prüfungszeit? Hast du dir auf jeden fall verdient :D
    Viel spass mit dem briefsteller und den vielen anderen tollen büchern. Hoffentlich gefällt dir "francesca" und "zwischen jetzt und immer" genauso gut wie mir :D bin mal gespannt auf deine meinungen zu den verschiedenen büchern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, aber es waren ja die geplanten Einkäufe, bzw. die Belohnung. :D Hihi, find ich auch! :)
      Vielen, vielen Dank! Ich bin auch schon gespannt, aber bislang gingen unsere Meinungen zu Büchern ja selten weit auseinander, deshalb bin ich zuversichtlich. :D

      Löschen
  5. Oh, "Briefsteller" möchte ich nach der tollen Rezension von Hannah auch noch unbedingt lesen. :)
    Rebuy habe ich noch nie getestet, bisher habe ich immer nur bei Medimops bestellt. Aber es steht noch auf meiner To-Do-Liste.
    So viele Schillers - ich mag Schiller. Auch wenn ich noch gar nicht so viel von ihm gelesen habe, das muss ich mal nachholen.
    Aber gelesen habe ich bisher keines deiner neuen Bücher. Wobei "Naokos Lächeln" schon lange auf meiner Wunschliste steht.

    Zu der Autorenvorstellung: Ich finde auch, dass Nils Mohl einfach sehr sympathisch ist. Das macht echt Laune auf das Buch, ich hatte sogar das Verlangen, es gleich nochmal zu lesen. Es ist definitiv anders und nicht unbedingt die leichteste Lektüre, aber ich habe es als sehr erfrischend empfunden. :)

    Oh, was für ein toller Lehrer. Wirklich klasse.
    Neuere deutsche Literatur? Ich dachte immer, das wäre noch ein wenig moderner als Hoffmann. Behandelt ihr im Studium denn auch richtig moderne Literatur?
    (Ich bekomme gerade wieder den Wunsch, andere Sachen zu studieren. Hach.)

    Jaa, ich liebe es auch sehr. Aber so ein Regal muss man erstmal zusammenbekommen ...
    Die Klassiker aus dem Aufbau-Verlag muss ich mir jetzt gleich mal ansehen, die kenne ich gar nicht so richtig, glaube ich. Aber das Taschenbuch-Design von Aufbau finde ich sowieso sehr gelungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Hannah weiß wirklich zu überzeugen :D
      Bei Medimops habe ich bisher nur einmal bestellt, aber bei meiner Lieferung merke ich keinen qualitativen Unterschied, zumal Rebuy, soweit ich das erkennen konnte, günstiger ist. Deshalb - nur zu! :)
      Hach, schön. Ich habe noch nichts von Schiller gelesen, aber ich hoffe, dass ich ihn auch mögen werde.

      Das klingt wirklich gut! :) Sobald mein SuB wieder ein bisschen kleiner ist, wird das in Angriff genommen. Danke für die Empfehlung!

      Nein, in meiner Uni zumindest gilt alles ab dem Mittelalter als neuere deutsche Literatur :D Verrückt, ich weiß, hab mich auch gewundert. So "richtig moderne Literatur" fällt meist unter Popliteratur oder, ein bisschen weiter zurück, unter Nachkriegsliteratur/Expressionismus/ alle anderen -ismen xD und wird meist nur vereinzelt als Seminar angeboten. Schiller, was ich im kommenden Semester belege, zählt auch schon zur Neueren. Ältere Literatur ist dann sowas wie das Nibelungenlied oder Tristan & Isolde..
      Falls dich das Germanistik-Studium interessiert, kann ich dir gerne mehr Auskunft geben :)

      Löschen
  6. Hi zusammen, ein Tipp: Eine Übersicht zu "Recommerce"-Seiten mit Bewertungen gibt es unter http://www.flipchecker.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scher dich mit deiner Werbung sonst wohin.

      Löschen
  7. Schön dass du größtenteils so gute Erfahrungen mit rebuy gemacht hast :) Meine Bücher, die ich vor Kurzem bei medimops bestellt habe, waren leider alle ziemlich mitgenommen, obwohl der Zustand als sehr gut beschrieben war... ärgerlich, aber ich darf sie zurückschicken und sie übernehmen die Portokosten nach einer etwas verärgerten Mail :D

    Ich habe dich übrigens für den Best Blog Award nominiert: http://words-cut-deeper.blogspot.de/2013/02/best-blog-award.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, finde ich auch! :) Oh nein, das ist ja wirklich ärgerlich. Ich hatte letztes Jahr im Sommer bei Medimops bestellt und dafür, dass die meisten Bücher ebenfalls in "sehr gutem" Zustand sein sollten und ich mehr bezahlt habe als bei Rebuy, tut sich da wirklich nicht viel. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass ich nun bei Rebuy bleiben werde, aber vielleicht hatte ich auch nur Glück. Bekommst du die Bücher denn dann nochmal, oder stornierst du den Auftrag komplett? :)

      Oh, vielen Dank! Das ist wirklich lieb, wobei ich mich aus der "Award-Welt" zurückgezogen habe und ihn wohl nicht weiter verleihen werde, aber ich freue mich dennoch! :)

      Löschen